Donnerstag

Kartoffel-Lauch-Pfanne mit gebratener Salami

Ich glaube, ich hab gerade richtiges Männeressen gekocht. Ich erinner mich leider nicht mehr genau, was im ersten Gericht war, dass mir mein Mann vor einigen Jahren gekocht hat, aber es hat mit Sicherheit ähnliche Zutaten enthalten und ähnlich geschmeckt.
Ich mein das nicht negativ. Es ist zwar ein typisches, deftiges, einfaches Singlemänner-Gericht, dass man in einer einzigen Pfanne schnell zubereiten kann, aber ganu diese eine Pfanne können die meisten in ihrer individuellen Abwandlung perfekt zubereiten.
Und nach genau so einem deftigen, sättigenden Essen, dass im Vorbereitungsstress der Hochzeitsgeschenkschnitzeljagd schnell zubereitet ist, bedurfte ich grad:



Zutaten (pro Portion)

- Kartoffeln (2 mittelgroße)
- Schalotten (zwei)
- Lauch (1/4 Stange)
- Salami (40 g)
- Pfeffer, Salz
- Crème Fraîche (1 EL)


Zubereitung (25-30 Minuten)

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In wenig Öl leicht knusprig garen.
Währenddessen Lauch waschen, putzen in Ringe schneiden und in kochendem Salzwasser eine halbe Minute blanchieren. Anschließend kalt abschrecken.
Schalotten schälen und vierteln, Salamischeiben je nach Größe vierteln, achten, würfeln, ...
Beides zu den etwa halbfertigen Kartoffeln geben und mit anbraten.
Lauch und Crème Fraîche zu den fertigen Kartoffeln geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kommentare:

  1. Wenn man die Salami durch Schinken ersetzt, esse ich so ein Gericht mindestens 1x die Woche, oh nein, ich bin ein Mann! *lach*
    Ich liebe Pfannengerichte weil sie so variabel und schnell sind und wenig Abwasch nach sich ziehen. Dein Foto sieht auch sehr appetitlich aus, da tropft mir gleich der Zahn :)

    Liebe Grüße,

    Lilly aus der Mini-Küche

    AntwortenLöschen
  2. Pfannengerichte sind einfach die beste Resteverwertung!
    Aber das Männliche an dieser Pfanne macht glaub ich wirklich die knusprig gebratene Salami. Mit Schinken oder Speck gibt es sowas bei mir auch oft, aber erst beim Raclette an Silvester wurde mir wieder in Erinnerung gerufen, wie lecker einfach nur angebratene, fettige Salami sein kann.
    Und die haben mehr Singlemänner im Haus als Schinken... :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...