Sonntag

Gewonnen... :)

Für alle, die mich nicht persönlich kennen: Im Gegensatz zu meinen Bruder und meinem Opa, die irgendwie das Glücksgen haben, bin ich jemand, der sich von vornherein sicher sein kann, dass er nichts gewinnt. Naja, am Glückshafen den Trostpreis, eine Teilnehmerurkunde der Bundesjugend-spiele und vielleicht mal seinen Einsatz beim Lotto - aber darauf warte ich noch. Ich finde das jetzt nicht etwas schlimm. Es ist eben so, und eigentlich ist es ja eher lustig, wie manche immer, und andere nie Glück im Spiel haben. Böse Zungen mutmaßen übrigens, das liege bei mir daran, dass ich so viele Kettenbriefe unterbrochen habe...
Also werde ich diese ganz ganz entfernte Unterart des Kettenbriefes, die mich nun ereilt hat, ganz sicher nicht unterbrechen. Ich wusste nicht mal, dass es Blogawards gibt, insbesondere nicht, dass die ganz kleine Menschen an andere ganz Kleine weitergeben können, einfach nur um kundzutun, dass Ihnen ein Blog gefällt, und den Andere auch lesen sollten. Find ich aber toll. Und gerade eben habe ich von Annika einen solchen Blogaward bekommen und mich rießig gefreut. Bzw. tu es eigentlich noch immer.
Wer sowas auch noch nicht kannte, das sieht dann so aus:


Wie das geht, steht unten, aber erst mal möchte ich den Award entsprechend der Regeln weitergeben. Und zwar an vier Blogs, die ich unglaublich liebevoll gestaltet finde. Viel nachgekocht hab ich noch nicht. Das liegt aber eher an meiner Faulheit bzw. der Unfähigkeit, einen Einkaufszettel zu schreiben. Denn dann stehe ich wieder im Laden und kaufe einfach das was ich kenne mit den Zutaten, die ich sonst dazu zubereite. Aber auf jeden Fall klingen die Rezepte grundsätzlich so, als ob sie sehr sehr lecker und einfach zuzubereiten wären. Also auch noch genau so, wie ich und wohl auch viele, viele Andere es lieben. So ganz ganz klein sind sie nicht, aber eben einfach so schön:

Barbara's Spielwiese
Cookmania
Wo geht's zum Gemüseregal?
Wolkenfee's Küchenwerkstatt

Und jetzt noch die offizielle Anleitung, damit auch jeder weiß, was das hier eigentlich ist:

Die Anleitung zum weitergeben des Awards findet ihr hier:

Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn gerne weitergeben?
Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest & die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar – Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an’s Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Kommentare:

  1. Ich fühle mich sehr geschmeichelt, viiielen lieben Dank :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ina,

    vielen tausend Dank für den schönen Award, ich freu mich ganz doll. Jetzt überlege ich mal, an wen ich ihn weitergebe.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Super, dass Du meinen Blog so gerne magst, das freut mich. :-)

    AntwortenLöschen
  4. So, endlich bin ich dazu gekommen, den Award weiter zu geben. Hier. Danke nochmal! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...