Dienstag

Gebackene Bananen mit Honig

Eines der besten Desserts überhaupt! Und das von jemandem, der eigentlich gar nicht so gerne Bananen isst...:


Zutaten (für 2-3 Portionen)

- Milch (70 ml)
- Honig (3 EL)
- Mehl (50 g)
- Backpulver (1/2 TL)
- Ei (eins)
- Kokosraspel (20 g)

- Bananen (4, reif, aber noch nicht braun)
- Mehl

- Honig


Zubereitung (circa 15 Minuten)

Milch, Honig, Mehl, Backpulver, Ei und Kokosraspeln zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
Bananen längs halbieren, dann in 2-4 Stücke schneiden. Erst in Mehl, dann in Teig wenden. Anschließend in heißem Fett ausbacken.
Auf dem Teller nochmal etwas Honig darüber geben.

Wahlweise mit Mandelblättchen (mehr Mehl statt den Kokosraspeln dann) garnieren.


Tipp

Die einfachere Variante wird nur in einem Teig aus Ei, Mehl und Milch gebacken. Dann ist der Teig auch dünnflüssiger. Damit die Bananen knusprig bleiben etwas Stärke mit in den Teig geben.

Kommentare:

  1. schmeckt sehr nach penis ich habe dieses rezept angewendet und bin sehr entäuscht denn ich musste von den bananen beim sex furzen wie ein schwein

    AntwortenLöschen
  2. ich fand es sehr lecker nur mein freund fand seine banane im backofen nicht so geil. ich habe sie danach mit honig eingeschmiert aber mit sperma schmeckte es einfach perfekt . danke für dieses rezept

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...