Montag

Kardamom-Milchreis mit Granatapfel

Nachdem ich neulich so ein tolles Milchreis-Granatapfel-Dessert kreiert hatte (siehe hier), war der absolute Heißhunger auf Granatapfel entfacht. Leider gab es die halbwegs erschwinglichen kleinen Formate kaum noch, und die großen waren oft halb verschimmelt und dennoch überteuert.
Aber dann gab es plötzlich wieder rießige, frische Exemplare zu halbwegs erschwinglichem Preis. Da greift der Student natürlich zielsicher zu, und schnappt sich eines der größten vorhandenen Exemplare... :)
Dazu gab es diesmal einen Kardamom-Milchreis (leider war nur gemahlener in der fränkischen Kleinstadt erhältlich):


Zutaten (für 2 Portionen bzw. 4 Dessertportionen)

- Milchreis (125 g)
- Milch (500 ml)
- Zucker (1 EL)
- Kardamom (1 TL)
- Vanillezucker (1 TL)

- Granatapfel (1/2 großer)
- Orange (eine)


Zubereitung (30 Minuten)

Milch aufkochen. Milchreis einrühren, Zucker, Vanillezucker und Kardamom zugeben. Auf niedriger Stufe zugedeckt circa 25 Minuten gar kochen, zwischendurch umrühren.

Granatapfel kreuzförmig einschneiden, aufbrechen und Kerne herauspulen oder -klopfen.
Orange schälen, Filets herausschneiden, und restlichen Saft auffangen.
Granatapfelkerne, Orangenfilets und Orangensaft mischen und kurz erwärmen.

Milchreis mit dem lauwarmen Obst servieren.


Preis (pro großer Portion) 1,30 Euro
Preis (pro Dessertportion) 65 Cent

Kommentare:

  1. Ich hätte dann gern mal eine Portion :-D

    Verdammt lecker, ich liebe Kardamon. *maunz*

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht lecker aus! Wir probieren am Mittwoch dein anderes Milchreisrezept aus :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hmm,,, super lecker!! Das muss ich auch probieren, die Kombination von dem süßen Milchreis mit dem Granatapfel ist bestimmt toll!
    GLG Rike

    AntwortenLöschen
  4. Das würde mir jetzt auch schmecken. Mit Hirse bestimmt genauso lecker.glg

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, da stehe ich auch drauf, wäre jetzt ein leckerer Snack um die Energiereserven für den Rest des Tages nochmal aufzufüllen *__*
    Aus welcher fränkischen Kleinstadt kommst du eigentlich? (Wenn man fragen darf :))

    Liebe Grüße,

    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. @ Lilly: Ich studier nur im schönen Frankenland. Und dort im idyllischsten "kleinen" Flecken Weltkulturerbe... Ich denke, als Fränkin verstehst du, in welche Stadt es mich das verschlagen hat! :)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Oh mann, wie vergesslich: Vor der Abfahrt in die bayerische Großstadt hatte ich gestern eigentlich noch geantwortet. So ganz knapp vor dem Zug. Aber anscheinend in der Eile vergessen, auf "senden" zu drücken...

    Naja, dann eben jetzt nochmal an alle: Der Topf ist leider (auch für mich) längst leergekratzt, aber lecker war's, also wird es das wieder geben!

    Und @ Isa: Ich hoffe, dein Granatapfel hat sich so lange gehalten... Ich wünsch euch auf jeden Fall einen guten Appetit! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...