Donnerstag

Gratinierte Auberginenscheiben auf Tomatensugo

Nachdem in den letzten Wochen durch ein neues Kochbuch meine Lust auf Tapas neu erwacht ist, kommen nun auch ein paar altbewährte Rezepte wieder auf den Tisch. Das hier hab ich in Barcelona mal gegessen, und anschließend zuhause nachgebaut: Auberginen- und Tomatenscheiben auf Tomatensugo mit Manchego überbacken. Es hat ein bisschen Ähnlichkeit mit Melanzane alla parmigiana, schmeckt aber durch den Manchego doch ganz anders und ist vor allem schneller und einfacher zubereitet:


Zutaten (für 2-3 Tapas)

- Aubergine (mittelgroß, circa 6 cm)
- Tomaten (3-4)

- Schalotte (eine, wahlweise eine halbe Zwiebel)
- Knoblauch (eine kleine Zehe)
- Tomatenmark (1 EL)
- Weißwein (3-4 EL)
- Pfeffer, Salz
- Chili (1/4 Schote, wahlweise Chiliflocken)

- Manchego (frisch gerieben, etwa 4 EL)


Zubereitung (10-15 Minuten plus 15-20 Backzeit)

Aubergine waschen und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und kurz durchziehen lassen.
Austretende Flüssigkeit anschließend mit Küchenkrepp abtupfen.

Von einer Tomate 6 dünne Scheiben abschneiden, restliche Tomaten würfeln.
Schalotte und Knoblauch pellen und fein würfeln. Chilischote waschen, Kerne und Zwischenhäute entfernen und fein würfeln.
Schalotte und Knoblauch glasig braten, Chili, Tomatenmark und Tomatenwürfel zugeben. Kurz schmoren lassen, dann mit Weißwein aufgießen, kurz aufkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wahlweise können auch noch Kräuter (bspw. Oregano oder Thymian) mit in die Soße gegeben werden.

Sugo in kleine Auflaufförmchen oder in eine große füllen. Wahlweise können die Auberginenscheiben übrigens auch ohne das Sugo überbacken werden, und das Sugo separat dazu gereicht werden. So geht es etwas schneller, da die Aubergine scshon in den Ofen kann, während das Sugo noch kocht.

Naja, auf jeden Fall jeweils eine Tomatenscheibe auf eine Auberginenscheibe geben. Pfeffern und salzen und anscshließend den geriebenen Manchego darauf verteilen.

Bei 200°C circa 15-20 Minuten überbacken.

Mit etwas Brot servieren.


Tipp

Ich hab die - wenn kein Manchego im Haus war (was er im Gegensatz zu den anderen Zutaten einfach seltener ist :) auch schon mit Parmesan oder Pecorino überbacken. Ist das zwar eine Mischung aus spanischer und italienischer Küche, aber nicht minder lecker!


Preis (pro Tapasportion) 70 Cent

Kommentare:

  1. In der Art habe ich es auch schon mal in Spanien in einer Bar gegessen. Das ist super lecker. Und erinnert mich gerade an eine ganz schöne Zeit.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, wenn es bei dir auch so schöne Erinnerungen hervorruft! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist genau nach meinem Geschmack, Tomaten und Auberginen sind mit Abstand meine liebsten Gemüsesorten :-) Sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, das mache ich mir heute Abend. Habe gerade 2 super schöne Auberginen a 0,39€ erstanden :)

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich, dass euch diese Kombination auch so zusagt!

    Und @ Lilly: Also entweder die Auberginensaison hat sowas von begonnen, oder du warst beim gleichenDiscounter wie ich und konntest dem Preis-Leistungs-Verhältnis ebenso wenig widerstehen wie ich: Bei mir liegen nämlich auch noch eineinhalb hier rum... :D
    Aber sie sind wirklich lecker! Nur: warum ist da immer soviel Plastik um mein Gemüse rum...?

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...