Mittwoch

Scharfes Hühnchen und Gemüse in Hoi Sin Sauce mit Reis

Zur würdigen Überreichung eines Geburtstagsgeschenkes in Form eines Woks wurde dieser mit einem dreigängigen Menü gleich gemeinsam eingeweiht. Es gab Peking-Suppe, dieses Hähnchen und gebackene Bananen mit Honig im Knuspermantel. Die Rezepte kommen in den nächsten Tagen der Reihe nach, auch wenn ich ab Donnerstag schon wieder in der Weltgeschichte rumreise.
Hier erstmal der Hauptgang. Schmeckt übrigens besser, als es die alles braun färbende Hoi Sin Sauce optisch vermuten lässt:


Zutaten (für zwei Portionen)

- Hühnchenbrust (200 g)
- Hoi Sin Sauce (5-8 EL)

- Paprika (jeweils eine halbe rote, gelbe und grüne Schote)
- Lauch (1/4 Stange)
- Champignons (2-4, je nach Größe)
- Bambussprossen (aus dem Glas, 6-8)
- Sojasprossen (frische, halbe Handvoll)
- Mu Err Pilze (getrocknet, 1-2)
- Maiskölbchen (aus dem Glas, 2-3 Stück)
- Chilischote (eine getrocknete, wahlweise frisch, gerieben oder Sambal Oelek)

- Pfeffer, Salz (wahlweise)
- Zucker (wahlweise)

- Reis


Zubereitung (25-30 Minuten, Fleisch sollte vorher mariniert werden)

Mu Err Pilze in Wasser einweichen.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit 1-2 EL Hoi Sin Sauce mindestens 20 Minuten, besser eine Stunde marinieren.
Reis in Salzwasser garen.
Paprika waschen und in kleinere Würfel schneiden. Lauch waschen und in (halbe) Ringe schneiden.
Fleisch in wenig Öl kurz gar braten, aus der Pfanne nehmen und separat warm halten.
Paprika und Lauch kurz anbraten. Chilischote zugeben und mit 4-5 EL Hoi Sin Sauce und etwas Wasser aufgießen (je nachdem, wie flüssig man die Soße mag). Ein paar Minuten köcheln lassen, bis der Lauch gar ist.
Währenddessen die Bambussprossen abtropfen lassen, Sprossen putzen, Mu Err Pilze etwas zerkleinern und Champigons und Maiskölbchen in Scheiben schneiden.
Sprossen, Pilze und Mais noch ein paar Minuten mit in die Pfanne geben. Fleisch nochmals kurz zugeben, wahlweise noch etwas mit Pfeffer, Salz und / oder Zucker abschmecken, Chilischote aus der Soße nehmen und mit dem Reis servieren.

1 Kommentar:

  1. Woher kriegt man die beste Hoi Sin Sauce`?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...