Mittwoch

Broccoli-Feta-Gratin im Schinkenmantel

Eigentlich wollte ich was ganz anderes kochen, aber das schöne Wetter da draussen hat mich von meinem Vorhaben, noch einkaufen zu gehen abgebracht. Also wurde mal wieder der Kühlschrank durchforstet und herausgekommen ist eine leckere Vorspeise zu Brot, die ich mir aber bspw. zu Kartoffeln auch wunderbar als Hauptgericht vorstellen kann:


Zutaten (für 2 Vorspeisenportionen)

- Broccoli (200g, davon die Röschen)
- Feta (30-40 g)
- luftgetrockneter Schinken (2 Scheiben, Serrano, Parma, etc.)
- Sonneblumenkerne (1 TL)
- Pfeffer, Salz (wahlweise)
- Sahne (wahlweise 1-2 EL)
- Butter (für die Förmchen)

- Brot (2-4 Scheiben, getostetes Vollkornbrot, Baguette, Ciabatta)


Zubereitung (10 Minuten Vorbereitung, 15 im Ofen)

Broccoli putzen, Röschen etwa gleichgroß abtrennen und in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Anschließend eiskalt abschrecken.
Währenddessen den Feta in feine Würfel schneiden.
Die Förmchen einfetten und jeweils mit einer Schinkenscheiben bis zum Rand rundum auslegen (siehe Foto unten).
Anschließend feine Broccoliröschen, Feta und Sonneblumenkerne zusammen in die Förmchen geben. Wahlweise noch etwas Sahne darüber geben (geht aber auch ohne), und mit etwas Pfeffer würzen. Auf Salz kann man dank des Schinkens eigentlich verzichten.
Bei 200°C circa 15 Minuten backen, anschließend vorsichtig aus den Förmchen nehmen (der Schinken ist leicht knusprig und hält so alles in Form) und mit Brot servieren (Vollkornbrot wahlweise kurz getoastet).

Kommentare:

  1. Oh wow, ich bin beeindruckt! Das sieht richtig cool aus! Gute Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Ich war selbst positiv überrascht! Ich wollte es eigentlich in den kleinen Förmchen servieren, hab dann aber festgestellt, dass sich der Schinken so schön zu einem Packet zusammengezogen hat, dass es eine Schande wäre, die Päckchen nicht aus den Förmchen zu nehmen... Werd mir das auch definitiv für ähnliche Gratins merken! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...