Mittwoch

Tortellini-Pesto-Salat mit Rucola, Oliven und getrockneten Tomaten

Nudelsalat mit Pesto liebe ich ja im Sommer! Das ist so ein nettes Zwischending zwischen warmen Mittagessen, kalten Resten und einem Nudelsalat. Was "richtiges" zu essen, aber auch für heiße Tage. Und es schmeckt super als Hauptgericht, Beilage oder auch beim Picknick.
Und dann hab ich neulich bei fressen und gefressen werden ein - zugegebenermaßen etwas anderes - Rezept für Nudelsalat mit Tortellini gesehen. Und war angefixt. Das musste ausprobiert werden!
Also heute zwar nicht genau so (obwohl Valeskas Salat auch sehr lecker klang), aber eben ein Tortellini-Salat. In einer ganz simplen Zusammenstellung, die mit anderen Nudeln schon mehrfach erprobt wurde. Und ich muss sagen: Mit Tortellini wird es eine wesentlich sättigendere Angelegenheit, aber sehr, sehr lecker und eben mal was anderes. Nur hatten meine edlen Nüdelchen leider einen seeehr dünnen Teig, der beim Anmachen etwas zerfleddert ist. Aber das nächste Mal kauf ich wieder die billigen mit dem dickeren Teig, dann ist dieses kleine Problem auch beseitigt: ) 


Zutaten (für 2-3 Portionen)

- Tortellini (250 g frische, hier mit Fleischfüllung, Ricotta oder Käse passt aber sicher genauso gut)
- Pesto rosso (2-3 EL (gekauftes geht natürlich genauso))
- Pfeffer, eventuell auch Salz
- Olivenöl (2-3 EL)
- Balsamico (etwa 1 EL, wahlweise auch weißen)

- getrocknete Tomaten (etwa 2-3)
- schwarze Oliven (50-60 g)
- Rucola (eine gute Handvoll)

- Parmesan (wahlweise etwa 1 EL frisch geriebenen)


Zubereitung (10-15 Minuten)

Tortellini in Salzwasser laut Packungsanweisung garen, abtropfen und leicht auskühlen lassen.

Rucola waschen, etwas trocken schütteln und putzen.
Oliven abtropfen, getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, Parmesan reiben.

Pesto und Öl mischen, Tortellini damit anmachen. Anschließend Essig, Rucola, Oliven und getrocknete Tomaten zugeben, gut verrühren und mit Pfeffer und wahlweise noch etwas Salz abschmecken.

Mit etwas Parmesan bestreut servieren.


Preis (pro großer Portion) 1,80 Euro
Preis (pro Beilagenportion) 1,20 Euro

Kommentare:

  1. hmmmmm diese Art Salat liebe ich auch .....gibts auch öfter als " Resteessen"
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  2. Alle Diese Teile liebe Ich und zusammen ..es ist wie eine Symphonie von Aroma und Geschmack.Bravo!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht mal wieder sehr lecker aus, das einzige was ich da hätte, ist Parmesan. So wird das wohl nix und muss dann erstmal auf die Nachkoch-Warteliste.

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  4. @ Martina: Das wird bei mir ab jetzt auch so sein!

    @ Dzoli: Da hast du wirklich vollkommen Recht, und es dabei noch sooo schön ausgedrückt! Ich bin selbst noch ganz begeistert, wie toll so ein Salat auch mit Tortellini schmeckt!

    @ Elly: So gehts mir leider auch viel zu oft, aber bis auf die Tortellini sind alles typische Küchenreste. Weswegen es den Salat so oder in leichten Abwandlungen wohl auch noch öfter geben wird...

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Tortellini u. Pesto, wunderbar.

    http://calogeromirarezepte.wordpress.com

    www.twitter.com/CalogeroMiraDeu

    www.friendfeed.com/CalogeroMira

    www.facebook.com/CalogeroMira

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...