Donnerstag

Schneller Apfel-Zimt-Flammkuchen

Die Federweißerzeit ist zwar um, aber Flammkuchen sind schließlich auch ohne richtig lecker! Heute gab es die herzhafte Alternative zum klassischen Zwiebel-Speck-Flammkuchen. Die Mischung aus beidem mit Apfel und Speck gibt es die Tage noch.
Nachdem ich bei der klassischen Variante den für eine Person viel zu aufwändigen Teig bereits erfolgreich durch einen fertigen Wrap ersetzt hab, hab ich das nun auch bei der süßen Variante so gemacht:



Zutaten (für zwei kleine Flammkuchen)

- Wrap (zwei von den kleinen mit 20 cm Durchmesser)
- Crème Fraîche (1 EL)
- Milch (1 EL)
- Apfel (ein halber)
- Mandelsplitter (1 EL)
- Rosinen (wahlweise 1 EL, eventuell vorher in Rum tränken)
- Zucker & Zimt


Zubereitung (20 Minuten)

Crème Fraîche und Milch verrühren, die Wraps damit komplett bestreichen.
Den Apfel wascshen, Kernhaus entfernen und fein reiben bzw. in sehr dünne Scheiben schneiden.
Die Äpfel gleichmäßig auf dem Wrap verteilen, anschließend die Mandelsplitter darüber geben.
Etwas Zucker-Zimt-Mischung darüber geben und bei 200°C circa 5 Minuten backen, dann erst die Rosinen darüber geben, sonst werden sie zu dunkel. Insgesamt etwa 10-12 (also dann nochmal 5-7) Minuten backen, bis der Wrap außen knusprig, die Nüsse leicht braun und die Äpfel weich sind.
Anschließend vierteln und wahlweise nochmals mit etwas Zucker & Zimt bestäuben.


Tipp

Wahlweise kann man die Äpfel auch vorher schälen. Und auch fein würfeln statt zu reiben.
Statt den Mandelsplittern kann man auch Mandelblättchen, aber auch bspw. Walnüsse verwenden.
Und mit Sicherheit schmeckt der Belag auf auch selbstgemachtem Flammkuchenteig.

Kommentare:

  1. die süße Variante will ich auch unbedingt mal machen. ich liebe einfach die Kombination aus Apfel und Zimt. Sieht sehr lecker aus

    AntwortenLöschen
  2. ...welch ein originelles Rezept!
    Weißt du, dass wir zur Zeit einen Apfelrezept-Wettbewerb machen? http://goo.gl/fSzDg1

    Wäre schade, wenn du da nicht mitmachst!

    Alli Gourmeuse
    von HeimGourmet

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...