Mittwoch

Champignons mit Käsefüllung - gegrillt, gebacken oder gebraten

Vor langer, langer Zeit hab ich hier schonmal die Spezialversion mit Gorgonzola und Honig vorgestellt, heute komm ich zu ganz bodenständigen, einfach gefüllten Champignons: Einmal mit Blauschimmelkäse - mein absoluter Favorit, der so eigentlich ständig auf den Tisch kommt -, einmal mit Ziegen-Brie.
Mit viel Salat und Brot reichen ein paar davon auch, um satt zu werden, normalerweise gibt es sie bei mir allerdings als vegetarische Beilage beim Grillen oder als kleine Vorspeise - dann meist 2-4 Stück, je nach Größe, mit jeweils einem anderen Weichkäse gefüllt:


Zutaten (pro Beilagen- oder Vorspeisenportion)

- Champignons / Egerlinge (3-4 große, bei richtigen Rießenchampignons reichen aber 1, maximal 2 Stück)
- Weichkäse (etwa 30-50 g, je nach Größe - hier Blauschimmel und Ziegenbrie)


Zubereitung (5 Minuten Vorbereitung, etwa 10 Minuten Garzeit)

Pilze putzen, Stiele entfernen, anschließend mit Käse füllen.
Auf dem Grill (kleine Pilze in Alufolie oder in Aluförmchen), bei 200°C im Ofen oder in einer Pfanne braten, bis die Pilze relativ durch und der Käse geschmolzen ist.


Tipp

Je nachdem, welcher Käse verwendet wird, und wie reif er ist, kann wahlweise noch mit Pfeffer und Salz nachgewürzt, oder auch bspw. etwas Thymian oder andere Kräuter direkt mit zugegeben werden.

Preis (pro kleiner Portion) 70 Cent

Kommentare:

  1. Champignons haben unendliche Moeglichkeiten..Suppe, Sosse, Gebacken und sowie dDu es so gut gefuelt hast.Liebe Champignons:)

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen sehr gut aus , noch ein paar Kräuter zum Brie und ab damit auf den heissen Grill ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. @ Dzoli: Ich bin zur Zeit in einen absoluten Champignon, bzw. eigentlich Egerlingrausch verfallen. Die sind grad so schön billig und das in so guter Qualität. Nur leider sind die Staigchen immer so groß, dass ich so langsam kaum noch Ideen hab, was ich sonst noch damit machen kann... :)

    @ Kerstin: Ja, zum Brie hab ich auch etwas Thymian gegeben, obwohl der aus Ziegenmilch wirklich einen ganz tollen Eigengeschmack hat. Beim Blauschimmelkäse find ich es immer würzig genug, da brauch ich nicht mal Pfeffer oder Salz. Aber das kommt wohl auch auf die Sorte an...

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Mh, die sehen fantastisch aus, so richtig cremig und saftig. Leider bin ich, was gefüllte Champignons angeht, absolut verflucht. Immer wenn ich welche machen will bekomme ich nur mini- oder mittelgroße Pilzköpfe. Und wenn ich sie mal nicht auf dem Plan habe, laufen mir permanent Riesenchampignons über den Weg, verhext. :o)

    AntwortenLöschen
  5. Lilly, keine Sorge: Das geht nicht nur dir so.
    Aber glücklicherweise mag ich sie so gerne, dass ich gerne auch mal den Speiseplan spontan umstelle, wenn ich schöne große sehe. Aber immer wieder vor großen Grillparty, wo ich unbedingt welche machen will, sind sie auch hier plötzlich nirgens mehr zu finden...

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Etwas Neues. http://calogeromirarezepte.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. @Verboten Gut! u. Ina:

    Auch Brie, Ziegenmilch und Thymian? :-)

    http://calogeromirarezepte.wordpress.com

    www.twitter.com/CalogeroMiraDeu

    www.friendfeed.com/CalogeroMira

    www.facebook.com/CalogeroMira

    AntwortenLöschen
  8. Bin nochmal da ... sie haben sooo leeecker geschmeckt die Pilze , die gibts jetzt öfter ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das freut mich voll! Dann lasst es euch mal weiterhin schmecken! ;)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...