Freitag

The Vegetarian Diaries' Spaghetti mit Zucchini-Tomaten-Sugo

Die Sonne ist heute tatsächlich für ein paar Stunden hinter der grauen Wolkenschicht zum Vorschein gekommen; da musste natürlich sofort ein sommerliches Mittagessen her!
Und was wäre da im Moment angebrachter als diese wundervollen Spaghetti mit Zucchini-Tomaten-Sugo von The Vegetarian Diaries? Beides bekommt man gerade in wundervoller Qualität, spricht mit phantastischem Geschmack, und zusammen gibt es eine ganz wunderbare Nudelsoße ab:


Zutaten (pro Portion)

- Zwiebel (eine halbe)
- Knoblauch (eine Zehe)
- Tomaten (etwa 3 Stück, 250-300 g)
- Lorbeer (ein kleines Blatt)
- Oregano (1-2 Zweige, je nach Größe)
- Thymian (1-2 Zweige, je nach Größe)
- Pfeffer, Salz
- Basilikum (ein paar Blätter)

- Zucchini (1/2 mittelgroße, etwa 80 g)

- Spaghetti (100 g)

- Parmesan (wahlweise etwas frisch geriebenen)


Zubereitung (20-25 Minuten)

Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln. In wenig Öl glasig anschwitzen.

Währenddessen Tomaten waschen - wahlweise vorher in kochendem Wasser kurz blanchieren und abziehen, ich hab sie heute einfach nur etwas feiner geschnitten...
Anschließend auf jeden Fall in kleine Würfel schneiden und diese mit in den Topf / Pfanne geben.

Mit Pfeffer, Salz, einem kleinen Lorbeerblatt und jeweils 1 bis 2 gewaschenen Zweigen Oregano und Thymian würzen.
Das Ganze etwa 15 Minuten einkochen lassen, bei größeren Mengen eventuell auch länger.
Anschließend Lorbeer, Oregano und Thymian entfernen.

Währenddessen die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.

Die Zucchini waschen, in Scheiben und anschließend in kleine Würfel schneiden.
Die kurz bevor die Nudeln fertig sind in wenig Öl kurz anbraten, bis sie leicht gebräunt, aber noch bissfest sind.

Basilikum waschen, trocknen und fein hacken.
Zusammen mit den Zucchiniwürfeln unter die Soße heben.

Nudeln abtropfen und ebenfalls unter die Soße heben - wahlweise auch getrennt servieren.

Bei mir gab es noch etwas frisch geriebenen Parmesan dazu, aber das Sugp ist auch ohne ein absoluter Genuss!


Preis (pro Portion) 1,50 Euro

Kommentare:

  1. Klingt nach einem echt super leckerem Rezept.
    Hab ein ähnliches Rezept von einer Freundin von mir - sie ist Vegetarierin, daher bietet sich das immer an.
    Nächstes mal werde ich sie dann wohl mit dieser Variante überraschen.

    Grüße, euer ScoutConcierge

    AntwortenLöschen
  2. freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat :)

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  3. @ ScoutConcierge: Das Rezept ist wirklich superlecker, und die kurz angebratenen und erst ganz am Schluss zur Soße gegebenen Zucchini machen es wirklich perfekt!

    @ Dzoli: Aber hallo war das lecker... ;)

    @ The Vegetarian Diaries: Bei dir kann ich mich nur nochmal ganz herzlich bedanken: Das Rezept ist absolut genial und wird es hier sicher noch öfter geben!

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...