Freitag

Leicht beschwipster Feigen-Walnuss-Camembert

Eigentlich wollte ich ja jetzt, da es wieder frische Feigen gibt, endlich mal wieder einen mit Feigen und karamellisierten Hasel- oder Walnüssen gefüllten, gebratenen Camembert zubereiten (so wie hier mit Äpfeln und Mandeln).
Aber in der langen Wartezeit kamen mir da dann "leider" sowohl Ellys kalt gefüllter Camembert mit Backpflaumen als auch Desys Käse mit Sellerie und getrockneten Feigen dazwischen.
Und nachdem ich dann auch noch einen so unglaublich cremigen Camembert nach Hause getragen hatte, dass er schon in kaltem Zustand fast davon gelaufen ist, war die Sache mit dem gebackenen Camembert endgütlig gegessen. Das wäre ja pure Verschwendung gewesen!
Und hätte mich zudem um den Genuss gebracht, einen phantastischen Camembert, aufgewertet durch eine mindestens ebenbürtige Füllung, einfach mal in kaltem Zustand zu genießen:


Zutaten (für einen gefüllten Camembert)
- Camembert (125 g, je besser, desto besser auch das Endergebnis ;)

- Feige (eine)

- Walnüsse (3-4 Hälften)
- Rum (1 EL)
- Honig (1 TL)

- Baguette o.ä. (ein paar Scheiben dazu halt ;)


Zubereitung (keine 10 Minuten)

Walnüsse in feine Scheibchen oder Stücke schneiden und ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten.
Anschließend mit 1 EL Rum ablöschen und komplett einkochen lassen.
Einen TL Honig darüber geben und leicht karamellisieren lassen.

Währenddessen den Camembert mittig teilen und auseinander klappen.

Die Feige waschen und trocknen und den Stilansatz und Boden abschneiden.
Anschließend in Scheibchen schneiden und diese überlappend ringförmig auf dem Camembert verteilen.

Die fertigen Walnüsse darüber geben und den "Deckel" des Camembert wieder oben auf legen und leicht andrücken (bei etwas festerem auch etwas mehr., hier ist mir der Käse schon bei leichtem Druck fast davongeflossen...;).

Und dann....: Mit ein paar Scheibchen Brot genießen... ;)


Anmerkungen

Ich hab es zwar so noch nicht ausprobiert, aber nachdem es in warmem Zustand schmeckt, bin ich mir sicher, dass Haselnüsse sicher auch in kaltem Camembert einen sehr leckeren Ersatz für Walnüsse abgeben würden.

Und für Kinder natürlich einfach den Rhum weglassen... ;)


Preis (pro gefüllten Camembert) 1,80 Euro

Kommentare:

  1. Das sieht köstlich aus, was für eine wunderbare Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Moin,moin. Ich liebe Feigen. Eine schöne Idee. L.G. aus Hamburg, Cami

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass euch das auch gefällt - war wirklich superduperlecker! Ach, frische Feigen sind einfach was geniales! ;)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...