Freitag

Schnelle Erbsensuppe mit Schmandcreme und Räucherlachs

Erbsensuppe ist besser als ihr Ruf! Obwohl ich eigentlich gar nicht weiß, wie ihr Ruf so ist. Aber ich seh es ja jedesmal selbst wieder: Pürierte Erbsen haben nicht die tollste Farbe, und die Suppe ist so bodenständig, dass man sie keineswegs als "Süppchen" beim Candle-Light-Dinner servieren könnte.
Aaaaaber: Wie oft gibt es denn schon Candle-Light-Dinner? Na also! Dafür will man oft genug was leckeres, schnelles, wärmendes und sättigendes haben und da kommt Erbsensuppe gerade Recht!
Dennoch kommt sie überraschenderweise übrigens selbst hier im Hause eines Erbsenpickers und Mushy-Peas-Fanatikers immer wieder nur dann auf den Tisch, wenn ich mich auf der verzweifelten Suche nach einem schnellen Essen im Vorratregal letztendlich über eine Dose Erbsen stolpere. Aber immerhin frage ich mich dann jedes Mal wieder, warum sie nicht auch mal "ganz normal" auf dem Speiseplan landet:) 


Zutaten (für zwei kleine oder einen sehr großen Teller)

- Erbsen (1 Dose, 270 g, wahlweise TK-Erbsen)
- Zwiebel (eine halbe)
- Butter (5 g)
- Gemüsebrühe (300 ml)
- Pfeffer, Salz

- Schmand (2 EL, wahlweise Crème Fraîche oder Frischkäse)
- Milch (2 EL)

- Räucherlachs (40 g)


Zubereitung (15-20 MInuten)

Zwiebel fein würfeln und in etwas Butter andünsten.

Die Erbsen währenddessen abtropfen. Bis auf etwa 2 EL zu den Zwiebelwürfeln geben und mit 300 ml Gemüsebrühe aufgießen.
Anschließend aufkochen lassen und etwa 5-10 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen Schmand und Milch glatt rühren und den Räucherlachs in Streifen schneiden.

Die Suppe pürieren, die restlichen Erbsen zugeben, alles nochmals aufkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Anschließend mit der Schmandcreme und dem Räucherlachs servieren.


Preis (pro großem Teller) 1,80 Euro

Kommentare:

  1. Das wuerde Ich bestimmt niemals ausdenken.Lachs in Erbsen Suppe;)

    AntwortenLöschen
  2. Erbsen und Lachs sind ein super Team! Ich würde zwar immer TK-Erbsen vorziehen, allein schon weil ich die Farbe so etwas "frischer" aber wie man auf deinem Foto sieht muss sich so eine Dose optisch auch nicht verstecken wenn sie von Lachs begleitet und von Creme Fraice gekrönt wird :)
    Die Kombi von Erbse + Minze, Erbse + Kokos oder Erbse + Curry gefällt mir auch immer wieder gut und so als "Schaumsüppchen" geht es auch fürs Candle Light Dinner klar *g*

    Liebe Grüße,

    ~Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Die Kombi aus Lachs & Erbse muss ich mal ausprobieren... bisher gabs immer nur Würschtle dazu .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. @ Dzoli: Räucherlachs passt echt gut zu Erbsensuppe - aber ich gebe zu, dass ich auch ein wenig kritisch war, als ich das das erste Mal gesehen hab... ;)

    @ Lilly: TK-ERbsen sind immer toller als welche aus der Dose - außer man hat kein Gefrierfach und somit nie welche zuhause... ;)
    Erbsensuppe mit Kokos oder Curry kann ich mir grad ganz gut vorstellen, mit MInze muss ich glaub einfach mal ausprobieren!
    Und vielleicht pürier ich sie das nächste Mal einfach mal so lang und mach sie vielleicht auch etwas dünner, auf dass ich mal ausprobieren kann, ob diese deftige Köstlichkeit vielleicht echt auch als Schaumsüppchen ne gute Figur macht! ;)

    @ Kerstin: WEnn ich es halbwegs plane, gibt es bei mir auch immer Wienerle und manchmal noch Speck mit rein. Aber Lachs ist auch echt ne feine Sache dazu!

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...